Niederschläge 2018

Das Frühjahr und der Sommer 2018 waren geprägt von einer ausgesprochenen Trockenheit. Wie die folgende Abbildung zeigt, fielen im Kalenderjahr 2018 mit 371 mm deutlich weniger Niederschläge (-38 %) als im langjährigen Durchschnitt (597 mm). Besonders die Sommermonate Juni bis August waren sehr niederschlagsarm. Gleichzeitig waren diese Monate durch sehr hohe Temperaturen geprägt. Viele Tage wiesen Tageshöchsttemperaturen von über 30 ° C auf. Am 31.07. und 07.08.2018 kletterten die Temperaturen sogar auf deutlich über 35 ° C. Dies in Verbindung mit starken Winden führte zu sehr hohen Verdunstungsraten, so dass die Pflanzen sehr unter diesem Wasserdefizit zu leiden hatten. Der Rasenmäher wurde daher in dieser Zeit nur selten benötigt.

Extrem wenig Niederschläge in 2018

Ein verregneter Dezember konnte die Defizite aus dem Frühjahr und Sommer 2018 nicht mehr ausgleichen: Das Jahr 2018 war das trockenste Jahr seit Beginn unserer Aufzeichnungen im Jahre 1974! Hier werden die monatlichen Niederschläge des letzten Jahres im Vergleich zu den langjährigen Niederschlägen dargestellt. Mehr…

Weitere Grafiken zeigen die Niederschläge in Dorstadt in den Jahren 1974 bis 2018. Mehr…